Gerade bei der Arbeit trinke ich leider oft zu wenig. Das liegt unter anderem daran, dass es in erreichbarer Nähe nichts zu kaufen gibt und dass mir Glasflaschen meist zu schwer sind. Deshalb nehme ich – wenn überhaupt – Plastikflaschen mit. Die waren mir bisher aber nicht wirklich sympathisch. Nach einem Aufruf bei Google+ mit tollen Tipps und anschließender Internetrecherche, bin ich letztlich bei Edelstahlflaschen gelandet. Die sind wenigstens etwas leichter als Glasflaschen, BPA-frei, langlebig und somit umweltschonend und in vielen Größen erhältlich. In die Flasche sollte möglichst viel reinpassen, trotzdem sollte sie noch halbwegs handlich sein. Vorgabe: 1 – 1,5 Liter, soll in die Seitentasche eines Rucksacks passen.

Kivanta

Die Kivanta-Flaschen sind mit am preisgünstigsten. Leider gibt es sie nur bis 750 ml. Das wäre an sich nicht wild, aber da ich sowieso zu wenig trinke, zählt jeder Tropfen 😉

Klean Kanteen

Die Klean Kanteen gibt es bis 1,2 Liter. Also eigentlich perfekt. Mir erschien die 1,2 l – Flasche aber irgendwie sehr groß, außerdem war die Klean Kanteen die teuerste Flasche, die ich entdeckt habe.

EcoTanka

Die EcoTanka gibt es unter dem Namen TrekkaTanka in der für mich optimalen Zwischengröße von 1 Liter. Preislich lag sie etwas unter der Klean Kanteen. Diese Flasche hat mich gleich überzeugt. Ich habe sie jetzt 1 Woche im Einsatz und bin sehr glücklich damit. Wieso auch immer, ich trinke jetzt fleißig mein Wasser und das ist die Hauptsache. Die Flasche ist handlich und lässt sich gut überall mit hinnehmen.

Alfi Element Bottle

Nachdem ich meine EcoTanka gekauft hatte, bin ich auf eine weitere Flasche gestoßen (sie hatte sich gut versteckt, trotz langer Internetrecherche). Die Element Bottle von Alfi ist noch einmal deutlich günstiger als die EcoTanka und fasst auch 1 Liter. Außerdem scheint sie in Deutschland hergestellt zu werden. Sollte ich noch eine weitere Flasche benötigen, werde ich erst einmal der Element Bottle eine Chance geben. Diese habe ich mittlerweile sogar in einem Laden in Stuttgart entdeckt, sodass ich nicht extra bestellen muss.

H2Onya 

Onya ist wohl ein relativ neuer Hersteller von Edelstahlflaschen und anderen nützlichen Produkten. Noch sind die Sachen etwas schwer zu bekommen, aber die Edelstahlflaschen machen zumindest optisch einen ganz guten Eindruck und auch der Preis liegt im Rahmen.

Zu bestellen z.B. hier.