Dieses Jahr habe ich es endlich geschafft: Ich bin VOR Weihnachten auf die Idee gekommen, ein paar selbstgemachte Geschenke vorzubereiten. Normalerweise fällt mir das immer zu spät ein, dabei brauchen bestimmte Sachen einfach ein paar Wochen, um richtig gut zu werden. Deshalb stelle ich hier nach und nach Sachen vor, die man super vorbereiten und verschenken kann. Natürlich nicht nur zu Weihnachten, aber ich finde, gerade da passen solche Sachen einfach.

Getrocknete Tomaten gehören für mich schon fast zu den Grundnahrungsmitteln. Im Winter schmecken frische Tomaten einfach nicht unbedingt besonders gut und mit eingelegten Tomaten und Pasta hat man immer ein Essen zu Hause…

Da ich es praktisch finde, die eingelegten Tomaten nicht immer extra schneiden zu müssen und ich sie eigentlich sowieso immer in Streifen brauche, schneide ich sie schon vor dem Einlegen klein.

Ich bedecke die angebrochenen Tomaten immer wieder mit Olivenöl, so halten sie, bis sie aufgebraucht sind, was bei uns innerhalb weniger Wochen der Fall ist. Keine Ahnung, wie lange die Tomaten halten würden, wenn wir sie lassen würden.

DIY Geschenk: Eingelegte getrocknete Tomaten
 
Autor:
Zutaten
  • 200 g getrocknete Tomaten
  • ca. 500 ml Olivenöl
  • 2 EL getrockneter Thymian
  • 2 getrocknete oder frische Chilis
  • 1 EL Balsamico
Zubereitung
  1. Die Tomaten mit einer Küchenschere in Streifen schneiden.
  2. In einem Topf mit kochendem Wasser bedecken, Balsamico dazugeben und kurz aufkochen.
  3. Tomaten abtropfen lassen.
  4. Zwei Twist Off Gläser (Marmeladengläser) vorbereiten: Mit kochendem Wasser ausspülen (auch die Deckel), anschließend nur von außen anfassen (verhindert, dass Keime ins Glas kommen).
  5. In jedes Glas einen EL getrockneten Thymian geben. Chili in Streifen schneiden und ebenfalls dazugeben.
  6. Tomaten mit einem Löffel etwas ausdrücken und in die Gläser geben (es sollte oben noch mind. 1cm Platz sein). Dabei immer wieder ein bisschen festdrücken.
  7. Nun nach und nach Olivenöl dazugeben, bis die Tomaten komplett bedeckt sind. Ich gieße nach einer Stunde nochmal nach, da sich dann das Olivenöl richtig verteilt hat.
  8. Verschlossen halten die Tomaten mehrere Wochen.