Gemüse süß-sauerGemüse süß-sauer kennt wohl fast jeder. Normalerweise ist das Gemüse mit Ananas in einer süß-sauren Soße. Da ich diese Kombi mit Ananas nicht so gerne mag, habe ich sie einfach weggelassen. Das Rezept funktioniert übrigens auch super mit Gemüseresten, die man noch irgendwie verarbeiten muss.

Buntes Gemüse süß-sauer
 
Zutaten
  • 1 Paprika
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 Chili
  • 100 g Tiefkühlerbsen
  • 1 Karotte
  • 2 EL Öl
  • 2 EL Essig (z.B. Apfelessig)
  • 4 EL Zuckerrübensirup (oder Agavendicksaft)
  • 1 EL Sojasoße
  • 1 EL Kartoffelstärke
  • 2 EL Wasser
Zubereitung
  1. Paprika in grobe Würfel schneiden. Frühlingszwiebel, Karotte und Chili in Ringe schneiden.
  2. Paprika, Zwiebel, Chili und Karotte in Öl anbraten.
  3. Tiefkühlerbsen dazugeben. Ca. 10 Minuten bei mittlerer Hitze garen.
  4. Essig, Sojasoße, Zuckerrübensirup und Wasser mit der Kartoffelstärke verrühren.
  5. Zum Gemüse geben. 5 Minuten köcheln lassen.