Wie schon berichtet, ist mein neuer Spiralschneider fleißig im Einsatz. Am liebsten mag ich Zucchini-Nudeln, aber auch Karotten schmecken ganz gut.

Man benötigt:

5 Karotten
1 Brokkoli
100 g Erbsen
3 getrocknete Tomaten
2 EL Öl
4 EL Wasser
4 EL gehackte Kräuter nach eigenem Geschmack (z.B. Rosmarin, Thymian, Oregano)

So geht’s:

Den Brokkoli in Röschen schneiden und zusammen mit den Erbsen garen (in köchelndem Wasser ca. 10 – 15 Minuten, im Dampfgarer ca. 10 Minuten). Die Karotten zu Spiralen schneiden, die Tomaten in feine Streifen schneiden. Die Karotten in eine große tiefe Pfanne geben und in dem Öl (z.B. Raps) 5 Minuten anbraten. Die Tomaten, die Kräuter, den Brokkoli, die Erbsen und die 4 EL Wasser dazugeben und alles nochmal ca. 5 Minuten durchgaren.