lahmacun_sojagranulat

Ein Rezept für türkische Pizza mit Tofu gibt es schon hier. Nachdem ich aber nun endlich herausgefunden habe, wie man Sojagranulat genießbar machen kann, gibt es Lahmacun bei mir ab sofort in dieser Variante.

Lahmacun / türkische Pizza mit Sojagranulat
 
Arbeitszeit
Kochzeit
Zeit gesamt
 
Autor:
Portionen: 4
Zutaten
  • 50 g Sojagranulat
  • 250 ml passierte Tomaten
  • 2 EL Gyrosgewürz
  • ca. 300 ml Wasser
  • 1 EL Öl (z.B. Raps)
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 4 dünne Fladenbrote (gibt es z.B. im türkischen Laden)
  • Gemüse und Salat zum Belegen nach Belieben
Zubereitung
  1. Wasser im Wasserkocher zum Kochen bringen. Sojagranulat in eine Schüssel geben und mit dem Wasser bedecken. Ca. 5 Minuten stehen lassen.
  2. Zwiebel schälen und würfeln.
  3. Sojagranulat mit kalten Wasser mehrmals durchspülen, so geht der Sojageschmack verloren. Gut ausdrücken. In einer großen Pfanne in etwas Öl scharf anbraten bis es angebräunt ist.
  4. Zwiebelwürfel dazugeben und ebenfalls anbraten.
  5. Passierte Tomaten und Gyrosgewürz unterrühren, alles zu einer dicken Soße einkochen.
  6. Je 1 - 2 Esslöffel auf einem Fladenbrot verteilen. Mit frischem Gemüse und Salat belegen.