Reissalat mit Erbsen

Bei der Arbeit gibt es leider in erreichbarer Nähe nichts Essbares zu kaufen. Um kurz irgendwo etwas essen zu gehen, reicht die kurze Pausenzeit nicht. Also nehme ich mir immer etwas mit zur Arbeit. So z.B. diesen Reissalat.

Wenn ich weiß, dass ich abends Reis kochen will, gebe ich ihn morgens schon mit Wasser bedeckt in einen Topf und lasse ihn bis abends stehen. Dadurch verringert sich die Kochzeit fast um die Hälfte. Vor dem Kochen spüle ich den Reis kurz durch. Die Wassermenge, die man dann zum Kochen benötigt, verringert sich auch ungefähr um die Hälfte (je nach Reis).

Reissalat mit Erbsen
 
Arbeitszeit
Kochzeit
Zeit gesamt
 
Autor:
Portionen: 1 - 2
Zutaten
  • 100 g Reis
  • 200 ml Wasser
  • 100 g Tiefkühlerbsen
  • 3 getrocknete Tomaten
  • fein gehackte Petersilie
  • 2 EL Balsamico
  • 2 EL Öl (z.B. Leinöl oder Sonnenblume)
Zubereitung
  1. Reis nach Packungsanweisung kochen.
  2. In den letzten 5 Minuten Tiefkühlerbsen dazugeben und mitgaren.
  3. Tomaten in feine Streifen schneiden und zusammen mit der Petersilie untermischen.
  4. Mit Essig und Öl abschmecken.