Eigentlich sollten das TexMex-Taschen werden. Der glutenfreie Blätterteig erwies sich aber als unzumutbar, also habe ich mal wieder improvisiert. Das Ergebnis war dann wesentlich besser als der ursprüngliche Plan – Toast gibt es natürlich auch glutenfrei ohne Weizen.

TexMex-Toast mit Avocado-Salsa
 
Arbeitszeit
Kochzeit
Zeit gesamt
 
Autor:
Portionen: 4
Zutaten
  • 4 - 6 Scheiben Toast
Für das TexMex-Gemüse:
  • 2 EL Öl
  • 250 g Tofu
  • 250 ml passierte Tomaten
  • 1 Dose Kidneybohnen
  • 1 Paprika
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 Chili
  • 1 Dose Mais
  • Salz und Paprikapulver
Für die Avocado-Salsa:
  • 1 weiche Avocado
  • 1 Dose Mais
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 Chili
  • Salz und Paprika zum Abschmecken
Zubereitung
TexMex-Gemüse:
  1. Paprika in Würfel schneiden. Frühlingszwiebel und Chili in dünne Ringe schneiden und mit der Paprika in etwas Öl anbraten.
  2. Tofu entweder mit der Hand oder mit einer Gabel zerbröseln. Ebenfalls mit anbraten.
  3. Passierte Tomaten dazugeben.
  4. Kidneybohnen und Mais abtropfen lassen und dazugeben. Alles 5 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Paprika abschmecken.
Avocado-Salsa:
  1. Während das TexMex-Gemüse köchelt, Avocado halbieren, Kern entfernen und das Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale lösen (wenn die Avocado richtig reif ist, kann man das Fruchtfleisch einfach aus der Schale drücken).
  2. Das Fruchtfleisch mit einer Gabel zerdrücken.
  3. Frühlingszwiebel und Chili in feine Ringe schneiden. Zusammen mit Mais und Kidneybohnen zur Avocado geben.
  4. Mit Salz und Paprikapulver abschmecken.
  5. Wenn es besonders schnell gehen soll, Avocado, Zwiebel, Chili und Gewürze in einer Küchenmaschine zerkleinern. Zum Schluss Mais und Kidneybohnen dazugeben.
Zum Schluss:
  1. Die Toastscheiben kurz toasten und TexMex-Gemüse und Avocadosalsa großzügig darauf verteilen.