Risotto funktioniert auch bestens ohne Käse – das Rezept kann sich zwar nicht „original“ nennen, es ist aber trotzdem lecker!

Tomatenrisotto
 
Zutaten
  • 150 g Risotto-Reis
  • 750 ml Gemüsebrühe
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 getrocknete Tomaten
  • 2 frische Tomaten
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 2 EL Tomatenmark
Zubereitung
  1. Zwiebel fein würfeln und im Sonnenblumenöl anschwitzen.
  2. Reis dazugeben und ebenfalls kurz anschwitzen.
  3. Mit Brühe ablöschen, sodass der Reis bedeckt ist. Immer, wenn die Brühe fast verkocht ist, den Reis wieder mit Brühe bedecken bis er keine Brühe mehr aufnimmt (das kann auch mal mehr oder weniger Brühe sein).
  4. Bei der letzten Runde Brühe die getrockneten Tomaten in Streifen schneiden, die frischen Tomaten grob würfeln und beides zusammen mit dem Tomatenmark zum Risotto geben.
  5. Köcheln lassen bis die Brühe komplett verkocht und der Reis gar ist (20 - 25 Minuten).