Brotsalat

Trockenes Brot ist zu schade, um es wegzuwerfen. Aber auch nicht wirklich lecker. Außer man verarbeitet es zu Brotsalat. Dabei kann man eigentlich alles verarbeiten, was man gerne im Salat mag. Tomaten gehören aber immer dazu!

Tomatiger Brotsalat
 
Arbeitszeit
Kochzeit
Zeit gesamt
 
Autor:
Portionen: 2
Zutaten
  • 4 - 5 Scheiben trockenes Brot
  • 5 reife Tomaten
  • 1 Bund Rucola
  • Gehackte Kräuter (Rosmarin, Thymian, Oregano)
  • 1 Lauchzwiebel
  • 3 EL Balsamico
  • 3 EL Olivenöl
Zubereitung
  1. Ofen auf 250 ° vorheizen.
  2. Brot in ca. 2 cm große Stücke reißen (immer von Hand, nicht mit dem Messer).
  3. Auf einem Backblech verteilen.
  4. Auf der oberen Schiene des Backofens ca. 5 Minuten rösten. Je nach Ofen kann das auch recht schnell gehen, man sollte immer wieder nachschauen, dass das Brot nicht schwarz wird. Dunkelbraun darf es aber sein.
  5. Tomaten in ungleichmäßige Stücke schneiden, Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden. Rucola waschen, alles zusammen in eine Schüssel geben.
  6. Brotstücke dazugeben, alles mit Öl und Balsamico abschmecken.