Da der Hund an Weihnachten nicht leer ausgehen sollte, mussten besondere Leckerlies her. Auch wenn mein Hund nicht vegan ernährt wird, war klar, dass die Leckerlies vegan werden. Ich hätte eh nichts anderes in der Küche gehabt und meinem Hund ist es egal, solange es schmeckt… Entstanden ist dieses super einfache Rezept aus wenigen Zutaten. Da das Ganze ja ein Weihnachtsgeschenk sein sollte, habe ich mit einem Ausstecher noch kleine Sterne reingedrückt.

Vegane Hundekekse: Bananen-Karottentaler
 
Autor:
Zutaten
  • 100 g Vollkornmehl (Weizen)
  • 2 Karotten
  • 2 reife Bananen
  • 150 g Haferflocken
  • 1 EL Rapsöl
Zubereitung
  1. Alle Zutaten in eine Küchenmaschine geben und zu einem zähen Brei mixen.
  2. Kleine Bällchen formen (bei mir war es pro Bällchen ein halber TL Teig), auf ein Blech mit Backpapier geben und etwas flach drücken.
  3. Bei 180° Umluft auf der mittleren Schiene 35 Minuten backen.