Dieses einfache Fladenbrot gibt es bei mir immer zu indischem Essen. Es ist relativ einfach zu machen, dauert aber eine Weile.

Man benötigt:

300 gr (Vollkorn)Mehl
ca. 100 ml Wasser (je nach Mehl)
1 Prise Salz
1/2 TL Kreuzkümmel
Vegane Margarine oder Olivenöl zum Bestreichen

So geht’s:

Das Mehl mit dem Salz und Kreuzkümmel vermischen und mit dem Wasser zu einem festen Teig kneten. Je nach Mehl benötigt man dafür mehr oder weniger Wasser. Den Teig ca. 30 Minuten ruhen lassen. Kleine Kugeln formen und die Teigkugeln zu runden Fladen ausrollen (oder einfach mit der Hand flachdrücken). Die Fladen sollten so groß sein, dass sie in eine Pfanne passen 😉 Die Fladen nun einzeln in einer Pfanne ohne Fett durchbacken. Die Pfanne sollte möglichst heiß sein, dann brauchen die Fladen pro Seite nur ca. 2 Minuten. Zum Schluss die Fladen mit Margarine oder Öl bestreichen.

Die Fladen schmecken am besten mit roten Linsen und Ingwer!