Dieses Rezept passt bei uns in eine etwas größere Auflaufform (ca. 30 x 20 cm). Es eignet sich bestens, um Gemüsereste zu verarbeiten und lässt sich auch gut für den nächsten Tag vorbereiten.

Weiße Lasagne
 
Autor:
Zutaten
  • 3 mehlig kochende Kartoffeln (mittelgroß)
  • 200 ml Wasser
  • 500 ml Hafer Cuisine
  • 1 EL Senf
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 4 EL Hefeflocken
  • 4 EL Öl
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 200 g Broccoli
  • 200 g Möhren
  • ½ Hokkaido
  • ca. 6 Lasagneplatten
Zubereitung
  1. Kartoffeln und Zwiebel schälen und in grobe Würfel scheiden. In 200 ml Wasser so lange garen bis die Kartoffeln weich sind.
  2. Zusammen mit Senf, Knoblauch, Hafer Cuisine, Hefeflocken und Öl in einem Mixer zu einer dickflüssigen Soße mixen. Bei Seite stellen.
  3. Broccoli, Möhren und Kürbis in feine Streifen schneiden.
  4. Nun die Lasagne schichten: Zuerst eine Lage Gemüse, dann Soße darüber gießen, bis alles bedeckt ist und anschließend eine Schicht Lasagneplatten. Das Ganze noch einmal wiederholen 🙂
  5. Bei 200° C (Umluft) 30 - 40 Minuten im Ofen backen (je nach Lasagneplatten und Dicke des Gemüses).