Nichts verbinde ich so sehr mit Weihnachten wie die Linzer Torte. Alle veganen Rezepte haben mir bisher nicht gefallen und so ist dieses entstanden. Was lange währt und so.

Vegane Linzer Torte
 
Ergibt eine große Linzer Torte (26cm) oder 2 kleine (18cm)
Autor:
Zutaten
  • 200g Weizenmehl
  • 160g Zucker
  • 1 Pck. Bourbon-Vanillezucker
  • ½ Teelöffel Zimtpulver
  • 1 Msp. Nelken, gemahlen
  • 100g gemahlene Mandeln
  • 150g gemahlene Haselnüsse
  • 200g vegane Margarine
  • 350g Johannisbeergelee
  • 1 gehäufter EL Kakaopulver
Zubereitung
  1. Aus allen Zutaten außer dem Johannisbeergelee einen Teig formen. Mind. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Der Teig lässt sich auch prima vorbereiten und dann erst nach 2 - 3 Tagen verarbeiten.
  2. Backofen auf 180° Umluft vorheizen.
  3. Teig ausrollen und für eine große Form 6 Sterne ausstechen.
  4. Den übrigen Teig so ausrollen, dass er den Boden der Form bedeckt und einen ca. 2 cm hohen Rand ergibt. Am besten auf Frischhaltefolie ausrollen und in die Form stürzen.
  5. Den Boden mit einer Gabel einstechen.
  6. Johannisbeergelee auf dem Boden verteilen. Sterne auf dem Teig verteilen.
  7. Linzer Torte 30 Minuten backen und anschließend mindestens einen Tag ziehen lassen.